Erfolg bei den HSBC International Business Awa

Der Maschinenhersteller První brněnská strojírna PBS Velká Bíteš landete mit seinem Projekt „Durchbruch von Dekantierzentrifugen auf dem Markt in Lateinamerika“ bei den HSBC International Business Awards unter den drei besten tschechischen Exporteuren. Der HSBC International Business Award ist ausgerichtet auf die Förderung dynamischer tschechischer Firmen, die sich entschieden haben, auf ausländischen Märkten zu bestehen. PBS Velká Bíteš schaffte es mit dem Projekt in die 2. Runde, wo selbiges einer Fachjury, bestehend aus Vertretern des Ministeriums für Industrie und Handel und des Außenministeriums, des Industrie- und Verkehrsverbands, von HSBC, der Tschechischen Exportbank, EGAP, Asociaci CZECH TOP 100 und White&Case, vorgestellt wurde.
Das Ziel des Projekts besteht darin, die Firma PBS als Zulieferer von Lösungen für die Separation von Flüssigkeiten und für die Abfallwirtschaft in den Ländern Lateinamerikas in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und verlässliche Partner mit Kenntnissen des lokalen Marktes und mit Kontakten zu Lösungsanbietern von Wasseraufbereitungsanlagen zu gewinnen. PBS Velká Bíteš hat in diesem Jahr im Rahmen des eigenen Programms von Dekantierzentrifugen die Geschäfts-Marketing-Bemühungen auf dem lateinamerikanischen Markt intensiviert – Export einer Dekantierzentrifuge nach Kolumbien, Teilnahme an der Maschinenbaumesse in Bogota – und plant außerdem, strategische Partner auch in anderen Staaten Lateinamerikas zu finden.

Die feierliche Bekanntgabe der Ergebnisse des diesjährigen Wettbewerbs fand im Rahmen eines Galaabends im Großen Kongresssaal der Tschechischen Nationalbank statt. Das Projekt von PBS Velká Bíteš landete in der Kategorie „Tschechische Exporthoffnung“ unter den 3 TOP-Exportprojekten in der Kategorie „Große Firmen“. „Die Sieger bei den diesjährigen International Business Awards können als Vorbilder dienen. Sie sind die Musterbeispiele herausragender tschechischer Firmen, die den Käufern aus aller Welt hochwertige und technologisch ausgereifte Produkte anbieten. Sie sind ambitioniert, innovativ und wissen, wie man Risiken und Gelegenheiten ausbalancieren muss“, sagt Michael Hordley, Generaldirektor der HSBC Bank in der Tschechischen Republik.

An den HSBC International Business Awards wollte das Unternehmen PBS Velká Bíteš mit dem Ziel teilnehmen, zwei bedeutende Marken miteinander zu verbinden, nämlich PBS und HSBC. Zwei Marken, die ein präziser Zugang zur Arbeit verbindet. „Wir hatten gehofft, dass wir mit unserem Projekt ganz vorne landen könnten, denn es handelt sich um ein Projekt, das die bestehende und künftige Situation in der Wasser- und Abfallwirtschaft zu einer Lösung bringt. Die Platzierung beim Wettbewerb stellt für uns eine große Ehre dar. Wir wissen die Publizität zu schätzen, die unserem Projekt dank der HSBC International Business Awards zuteilwurde“, so Kateřina Fišová, Leiterin der Marketingabteilung bei PBS Velká Bíteš.