Flugzeug RV-10 hat den ersten Flug

Der Turbinenmotor TP 100 hat die Testflüge in den USA erfolgreich realisiert. Der erste Flug erfolgte schon am 20. Juni 2014 vom Flughafen DeLand in Florida, anschließend wurde der Flug nach EAA AirVenture 2014 Oshkosh und zurück realisiert.

Der Motor treibt das Flugzeug RV-10 in der Kategorie Experimental an. Der erfolgreiche Flug stellt einen bedeutenden Schritt dar, der diesen Motor den Endkunden und dem schrittweisen Beginn der Serienproduktion näher bringt. Der Vertreter des Vertriebshändlers in den USA, der Gesellschaft Turbine Solution Group, hat für das Flugzeug RV-10 (N241TG) die Fluggenehmigung für weitere USA-Staaten nach den geflogenen 40 Flugstunden eingeholt, anschließend wurde ein 9 Stunden langer Flug aus Florida nach Wisconsin zur Luftfahrtveranstaltung AirVenture verwirklicht. Aktuell zum Datum 15. August 2014 hat das Flugzeug fast 70 Stunden während fast 3 Monate zurückgelegt.

Die ersten Eindrücke haben der Lotse Capt. Peter Pierpont und sein Kopilot Christian Skoppe beschrieben: „Lächeln von einem Ohr zum anderen. Es geht um ein Erlebnis des tatsächlichen Turbinenmotors, die Gefühle sind unvergleichbar gegenüber den standardgemäßen Kolbenmotoren. Wer mal mit dem Turbinenmotor flog, will zu den Kolbenmotoren nicht mehr zurückkehren.“

Der erste Flug – Der Flug dauerte ungefähr 30 Minuten, meistens in der Seehöhe um 3500 ft (1 km). Der Flug erfolgte vom heimischen Flughafen in DeLand in Florida in Richtung Daytona und zurück Die Gesamtentfernung des ersten Flugs betrug ca. 80 Meilen (130 km).

Motor TP 100 – Rs handelt sich um den Turboprop-Motor TP 100 mit einer Leistung von 180 kW und einem Gewicht von 55 kg. Die Grundlage des TP 100 ist der bewährte Motor TJ 100, der hier die Aufgabe des Gasgenerators erfüllt, die freie Turbine und über das Untersetzungsgetriebe (Reduktor) den Dreiblattpropeller mit konstanten Drehzahlen (2185 U/min) antreibt.

Testflugzeug – ein populäres Flugzeug RV-10 ist für den Einbau des Motors TP 100 speziell angepasst, das Trockengewicht mit diesem Motor beträgt 1530 lbs (694 kg), es kam zur Vergrößerung der Kraftstofftanks in den Flügeln von ursprünglichen 60 Gallonen auf das Vermögen von 120 Gallonen (450 Liter). Die Flügelspannweite blieb gleich, also 31 ft 9 in (9,7 m), die Flugzeuglänge wurde auf 25 ft (7,7 m) verlängert. Zurzeit der Teste sind nur 2 Sitze untergebracht, weitere 2 Sitze werden nach der Beendigung aller Teste zugegeben.