MODO

Mobile Entwässerungsanlage

Zur Entwässerung  von Schlämmen direkt am Entstehungsort ist die Dekanterzentrifuge bestgeeignet. Ihre Anwendung ist für die Bedienung von mehreren kleineren Abwasserkläranlagen ohne Entwässerungsanlagen an den Schlammendstationen oder für die Lösung der einmaligen oder zeitweiligen Kundenbedürfnisse optimal. Dazu gehört auch zum Beispiel die Durchführung von Betriebsprüfungen der Entwässerungsmöglichkeit bezüglich des Schlammes.
Technisch handelt es sich um die Dekanterzentrifuge in Zweikammerausführung, die sich auf einem Anhänger zusammen mit der Flockungsstation befindet. Die Anlage ist mit erforderlichen Pumpen, Rohrleitungen und Förderern inkl. Elektronik ausgestattet.

Anwendung und Vorteile

  • Optimale Lösung der Schlammentwässerung für Abwasserkläranlagen einer Kapazität von 1 500 ÷ 5 000 Einwohneräquivalenten
  • Geeignete Lösung für Zusammenschlüsse von Gemeinden
  • Durchführung von Tests der Entwässerungsmöglichkeit bezüglich des Schlammes
  • Lösung einmaliger betrieblicher Bedürfnisse des Kunden
  • Möglichkeit der langfristigen Vermietung
  • Einfache Bedienung
  • Schnelle Betriebsfähigkeit
Technische Lösungen

Je nach den konkreten betrieblichen und Prüfbedürfnissen schlagen wir mit unserer mobilen Anlage die entsprechende technische Lösung der Maschine vor, einschließlich der ganzen entsprechenden Schlammendstation.

Anhänger bis 2,5 t
Zentrifuge  DO 250 1 ÷ 4 m3/Std.
Verteiler
Chemiewirtschaft
Schlammpumpe  1 ÷ 4 m3/Std.
Schneckenförderer

Decanters-for-industry.pdf

Decanter-centrifuges.pdf