Rapid prototyping

Für die schnellere Prototyp-Produktionsphase  von Präzisionsgussteilen bieten wir unseren Kunden die Methode Rapid Prototyping an. Dank dieser Methode können die Kunden die Gussteile an ihren Entwicklungsanlagen weitaus früher testen und so neben der Zeit auch Entwicklungskosten sparen. Die Produktion der Modelle erfolgt mittels Stereolithographie oder häufiger mittels 3D-Printing.
Die Modelle aller Rapid Prototyping Technologien können dem Kunden ohne weitere Aufbereitung im Rohzustand dienen, u. a. für die Designerbeurteilung, direkt oder als Modelle für die Herstellung von Musterserien zwecks Funktionsprüfung und Prüfung der Eigenschaften der entworfenen Teile. Nicht geeignet sind sie für die Serienfertigung bzw. für die Standardproduktion. Die Größe des anzufertigenden Modells ist durch die Größe der Plattform eingeschränkt.

Grundlegende Daten:

  • Genauigkeit des Modells ±0,25-0,50 mm – Genauigkeit des Gussstücks ±0,40-0,60 mm
  • Liefertermin ca. 1-3 Wochen ab der Bestellung - die Bedingungen sind die Existenz der 3D-Daten und die Einhaltung der maximalen Abmessungen des Modells. Dieses Beispiel gilt für die Herstellung eines Modells. m Falle einer Serie von 5 Stck. handelt es sich um ca. 2-4 Wochen und adäquat zur Menge der herzustellenden Stückzahl verlängert sich die Herstellungsdauer.
  • Größe des Modells max. 200 x 200 mm (begrenzt durch die Größe des Druckers)