Galakonzert Dagmar Pecková

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Unternehmensgründung unterstützte die PBS Group das Entstehen des neuen Albums von Dagmar Pecková "Hříšnice/Sünderinnen". Das Galakonzert und die Segnung der CD fand am 24. März 2015 im Prager Rudolfinum statt.

Das Ungewöhnliche dieser Aufnahme besteht vor allem darin, dass alle Operngestalten, hier von Dagmar Pecková verkörpert werden, einen gemeinsamen Nenner besitzen - die Sünde. Alle Arien sind Arien von Sünderinnen. Jede dieser Frauen machte sich anderen und sich selbst gegenüber schuldig. Die einzige Medizin gegen die menschliche Sünde und die menschliche Schuld ist die Vergebung. Gerade die Vergebung ist jene essenzielle Medizin, welche die kranke menschliche Seele und auch Beziehungen zu heilen vermag. Dieses gravierende Thema möchten wir mittels dieser Aufnahme in die breite Öffentlichkeit tragen.

Dagmar Pecková wurde in Chrudim geboren. Sie studierte am Konservatorium in Prag. Nach einem Engagement an der Sächsischen Staatsoper in Dresden war sie mehrere Jahre Solistin der Deutschen Staatsoper in Berlin. Während ihrer erfolgreichen Karriere trat Dagmar Pecková auf führenden Weltbühnen auf.
Im Jahre 2014 folgte sie der Einladung der Tschechischen Philharmonie zu ihrer Herbsttournee in die USA, wobei sie aufgrund des großen Erfolges wiederholt zur Aufführung Dvořák´s Biblischer Lieder mit der Wiener Philharmonie nach Wien, Katowice und Bratislava eingeladen wurde.