Erste Flugprüfungen im Projekt ESPOSA

Am Freitag, dem 13. Februar, lief kurz nach Mittag ein Paar Turboprop-Motoren TP 100 im Flugzeug Orka des polnischen Unternehmens Margański & Myslowski reibungslos an. Danach hob das Flugzeug elegant in den Himmel über dem Flughafen Czechowice-Dziedzice in der Woiwodschaft Schlesien ab. Es handelte sich um den ersten realisierten Flug im Rahmen des Projektes ESPOSA, das die Gesellschaft PBS Velká Bíteš koordiniert.
Krzysztof Galus, Pilot des Flugzeugs, lobte von Anfang an die hohe Beschleunigung auf der Startpiste. Gleich in den ersten Minuten testete er die Steigleistung des Flugzeugs mit 10 m/s. Ein Bestandteil der Tests war auch der Flug mit einem Motor, wobei Orka mit bis zu 2,5 Metern pro Sekunde aufstieg. Nach der Landung brachte der Testpilot seine wirklich Begeisterung zum Ausdruck. Die Verbindung der Motoren TP 100 aus Velká Bíteš und des Flugzeugs Orka ist seiner Meinung nach sehr gelungen. Die Steuerung des Flugzeugs im Verlaufe des Starts, während des Fluges sowie bei der Landung charakterisierte er als sehr einfach. An diesem bedeutenden Nachmittag begab sich Orka gleich dreimal in die Luft und flog insgesamt fast 1,5 Stunden.
O

Während des Testfluges erreichte Parameter

Beschleunigung von 0 auf 60 Knoten (111 km/h) in 150 Metern
Abfluggeschwindigkeit 148 km/h (80 Knoten)
Minimale Geschwindigkeit 109 km/h (59 Knoten)
Steigleistung 10 m/s
Steigleistung mit einem Motor 2,5 m/s
Maximale Geschwindigkeit 287 km/h (155 Knoten)
Anzahl und Dauer der Flüge 3 (28, 22 und 39 Minuten)

Orka EM-11C Specjalny 02 ist ein polnischer Hochdecker, der durch zwei Turboprop-Motoren TP 100 in Druckanordnung angetrieben wird und für die Beförderung von max. 4 Personen bestimmt ist. Die Nutzlast des Flugzeugs beträgt 550 kg und die maximale Abflugmasse beträgt 1820 kg. Abmessungen des Flugzeugs: Länge 8,705 Meter, Flügelspannweite 13,5 Meter, Flügelfläche 16,5 m2, Höhe 2,585 Meter. Maximale Geschwindigkeit 359 km/h. Steigleistung 10 m/s. Hersteller: Margański & Mysłowski Zakłady Lotnicze.
 
TP 100 ist ein Turboprop-Motor einer Leistung von 180 kW und eines Gesamtgewichts von 61,6 kg. Seine Grundlage ist der bewährte Motor TJ 100, der hier die Rolle des Gasgenerators erfüllt und die freie Turbine sowie über das Untersetzungsgetriebe (Reduktionsgetriebe) den Dreiblattpropeller mit einer konstanten Drehzahl von 2158 U/min antreibt. Hersteller des Motors ist die Gesellschaft První brněnská strojírna Velká Bíteš, a. s.