Gesellschaftliche Verantwortung

Für die Gesellschaft První brněnská strojírna Velká Bíteš, a. s. (Erstes Brünner Maschinenwerk Velká Bíteš AG) ist die Gesellschaftliche Verantwortung (CSR = Corporate Social Responsibility) eine ihrer Prioritäten. Durch ihre Aktivitäten ist die Gesellschaft PBS Velká Bíteš, a. s. langfristig bestrebt, dem Konzept der Gesellschaftlichen Verantwortung in allen vier Grundpfeilern, d. h. Regional-, Sozial-, Wirtschafts- und Umweltverantwortung, gerecht zu werden. PBS Velká Bíteš hat sich freiwillig dazu verpflichtet, sich dem Umweltschutz, der Schaffung von Chancengleichheit und von einem positiven Umfeld im Rahmen der Organisation allgemein, aber auch der Unterstützung von Kultur, Sport, Bildung und von sozial benachteiligten Personen in aller Verantwortung zu stellen. Als selbstverständlich gilt für uns ein transparentes Verhalten gegenüber unseren Kunden und Lieferanten.

Im Jahre 2016 wurde unser CSR-Programm mit dem 1. Platz in dem historisch ersten Jahrgang des Wettbewerbs um den Preis des Hauptmanns der Region Vysočina für gesellschaftliche Verantwortung gekrönt.

Die Gesellschaft PBS Velká Bíteš fördert viele Subjekte in der Region, vor allem gemeinnützige Organisationen, Kulturvereine, Schulen und Schuleinrichtungen, Senioren- oder Behindertenheime und Sportclubs. Das Unternehmen vertritt eine verantwortungsvolle Einstellung gegenüber der Region; seine Philosophie ist kein aufwendiges Sponsoring von einem einzigen Sportclub oder einer Organisation, sondern möglichst vielen Assoziationen zu helfen, sei es auch mit einem kleineren Betrag.
Obwohl wir ein Maschinenhersteller sind, sind bei uns mehr als 20 % Frauen beschäftigt. Wir machen keinen Unterschied und vermeiden jede Art Diskriminierung des Arbeitnehmers aufgrund der Rasse, der Hautfarbe, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung, der Sprache, des Glaubens und der Religion, der politischen bzw. sonstigen Überzeugung, der Mitgliedschaft bzw. Tätigkeit in politischen Parteien bzw. Bewegungen, Gewerkschaftsorganisationen und sonstigen Gemeinschaften, der Nationalität, des ethnischen bzw. sozialen Ursprungs, des Vermögens, der Abstammung, des Gesundheitszustands, des Alters, des Ehe- und Familienstands bzw. der Verpflichtung zur Familie.

Wir bemühen uns um einen chancengleichen Umgang mit allen Arbeitnehmern, handle es sich um ihre Arbeitsbedingungen, einschl. der Vergütung für die Arbeit, ihre Fachvorbereitung oder Gelegenheit zur Erreichung eines Funktionsaufstiegs bzw. eines sonstigen beruflichen Aufstiegs. 
Wir verwenden das durch die Normen ISO 9001:2008, ISO 14001:2004 und AS 9100 Rev. C festgelegte Qualitäts- und Umweltmanagementsystem.
Die Funktionalität und die Effizienz der Anwendung der eingesetzten Qualitäts- und Umweltschutzsysteme (QEMS) werden von der Zertifizierungsgesellschaft LRQA und von gesetzlichen Organen der Zivilluftfahrtbehörde, der Europäischen Agentur für die Sicherheit der Luftfahrt, der Abteilung der Militärluftfahrt des Verteidigungsministeriums der Tschechischen Republik und der Staatlichen Qualitätskontrolle regelmäßig überprüft. Die festgelegten Produktgruppen unterliegen der Aufsicht und den Abnahmen durch die Vertreter der Gesellschaften Germanischer Lloyd, Bureau Veritas und Lloydś Register auf der Grundlage der Anforderungen der einzelnen Kunden.  
Wir halten den Preis für das Unternehmen des Jahres 2012 und für das Unternehmen der Region Vysočina 2012, 2013. Zu unseren neuesten Auszeichnungen zählt der prestigeträchtige Preis in der Kategorie „Erfolgsunternehmen“ im Nationalen Qualitätspreis sowie der Preis des Hauptmanns der Region Vysočina für gesellschaftliche Verantwortung.